Blog

TÖRN 155.28 – Position 31.10.2018

Es ist 2 Uhr nachts im Ärmelkanal. Unter uns das sanft bewegte Wasser, über uns ein herrlich klarer Sternenhimmel.
Mit einem Schwenk gen Isle of Wight hat Kapitän Klaus Ricke Segelwind aufgespürt, wodurch wir dem Unterwasserbesan eine Pause gönnen können.
So feierten wir gestern zunächst eine rauschende Brassparty und setzten danach alle gemeinsam die Rahsegel.
Zwischendurch fanden wir Zeit für Ausbildung. Unter anderem erklärte uns Günni das Feuer und Alex die Alex. Gleichzeitig entwickelte die
Kaffeemaschiene ein Eigenleben -zum Glück lieferte sie pünktlich zum frisch gebackenen Mandelkuchen wieder ihren belebenden Zaubertrank.
In 90 Minuten ist Wachwechsel, sodass die 4-8 unter zahlreichen Sternschnuppen wunschlos glücklich werden kann.
Für die 0-4 heißt es dann wieder: “Klar bei Vla!” (was auf’s Gleiche hinausläuft).
Liebe Grüße von Bord!