Blog

TÖRN 110.17 – Position 28.04.2017

Tag 2: 28. April 2017:  Auslaufen Hafen Havanna
Position:    Breite: 23° 13,2‘ Nord, Länge: 82° 20,3‘ West
Wetter: 32° C, sonnig, schwül-warm

Der erste Tag an Bord der Alex beginnt mit einem freundlichen Wecken durch den Kapitän per Lautsprecherdurchsage. Nach einem gemeinsamen Frühstück treffen sich die einzelnen Wachen, um von den Topsis mit dem nötigen Equipment (Sicherungsgurt) ausgestattet zu werden. Anschließend gibt es für die Trainees wieder sehr viele Infos. Was heißt wie, wie funktioniert das Segelsetzen in der Theorie. Anschließend kommt das, worauf alle gewartet haben, es geht das erste Mal hoch in‘s Rick. Jeder darf, keiner muss. Aber die meisten nehmen die Herausforderung an und schaffen es wenigstens bis zur Saling.

Inzwischen steht fest, dass wir von Havanna zu den Bahamas segeln werden.

Diese Info sorgte bei nicht wenigen für ein Lächeln im Gesicht. Denn wer wollte nicht immer schon mal dort hin?

Nachdem nun alle mit den Grundsätzen vertraut sind, könnte es eigentlich losgehen. Aber leider verspätet sich der kubanische Lotse, so dass wir erst mit einem kleinen Zeitverzug auslaufen können.

An der Hafenausfahrt warteten an beiden Seiten Alexianer des letzten Törns, um den neu an Bord gekommenen mit einem 7-3-1-Schlachtruf einen guten Törn zu wüschen und zum Abschied zu winken.

Direkt nach der Ausfahrt aus dem Hafen trafen wir auf ordentlich Seegang, der vor allem den Neulingen zu schaffen machte. So waren die ersten Wachen etwas spärlich besetzt. Aber das gehört eben auch zum Segeln dazu.