Blog

TÖRN 135.18 – Position 02.08.2018

Tagesbericht

Donnerstag, 02.08.2018: Fünfter Törntag – Pre-Racetag 1

Was für ein ereignisreicher Tag! Die 4-8 hat heute Nacht die ersten Segel (Vorstengestag, Fock, Groß, Unter- und Obermarsen an beiden Toppen, Unterbesan) gesetzt, die 8-12 um Bram und Royal an beiden Toppen ergänzt.

Jetzt geht es richtig los: Bei schönstem Wetter fahren wir innerhalb von vier Stunden (einer Wachzeit, der der 8-12) 5 (in Worten FÜNF!!!) Wenden nacheinander. Sailtraining pur! Endlich!! Der Rudergänger kommt aus dem Kurbeln nicht mehr raus, die Crew holt und fiert die Tampen im Akkord. Selbst die Backschaft ist mit an Deck und lässt, zumindest während der Wenden, Backschaft Backschaft sein. So macht das Segeln Spaß!

Während des Mittagessens ein Anruf von der Brücke in der Messe: Die Eendracht fährt neben uns. Alle Crewmitglieder – inklusive Becksi – stürmen an Deck und es gibt einen gesanglichen Austausch zwischen den beiden Schiffen, abgeschlossen mit einem 7-3-1 auf die Eendracht. Vielleicht lässt sich die Crew der Eendracht dadurch etwas milder stimmen…

Um 13 Uhr findet die Prüfung von drei Anwärtern auf den Stand des Leichtmatrosen statt. Um 13:30 Uhr können wir drei neue Stammcrewmitglieder begrüßen. Die Prüflinge haben ihre Prüfung bestanden!

Parallel dazu segelt die Alex mit leichtem Wind unter Vorstengestag, Außenklüver und allen Rahsegeln, bis um 14 Uhr alle Segel geborgen und gepackt werden und der Unterwasserbesan seinen Dienst erneut aufnehmen muss.

Heute Abend ab 19 Uhr findet das Captain’s Dinner statt, diese Mal unter Fahrt. Die Menü-Karte ist ein echter „van Gogh“ – dank einer Mitseglerin gleichen Namens, die die Karte für uns gestaltet hat. Vorher gibt es aber noch Kaffee und Kuchen. Es ist immerhin Seemanns-Sonntag!

Viele Grüße von der Alex II
senden Kapitän Immo und seine Crew