Blog

TÖRN 133.18 – Position 11.07.2018

Tagesbericht 11.07.2018

Überschrift: Welcome to Sunderland!

Nach dem allgemeinen Wecken um 7 Uhr ging es ans Großreinemachen: Beim Reinschiff wurde das ganze Schiff innen und außen gründlich geputzt, auch das Messing an Deck wurde schön poliert. Anschließend wurden die letzten Segel gepackt und über die Toppen geflaggt, die “Alex” war nun hafenfein.

Kurz vor 12 Uhr gingen wir Anker auf und nahmen Kurs auf den Hafen. Hierbei passten wir die Tide so ab, dass wir direkt durch die offenen Schleuse zu unserem Liegeplatz fahren konnten. An der Pier drängten sich schon zahlreiche Zuschauer, die Kameras liefen heiß. Von den Schiffen, die schon im Hafen lagen, winkten uns die Segler zu. Überall flatterten bunte Wimpel von den Masten. Ein schöner Anblick. Nach der Passkontrolle durften wir dann von Bord gehen, wobei jeder als “Eintrittskarte” zum Hafengebiet ein Armband erhielt.

Abends zogen dann die meisten los und testeten das Angebot der Pubs.

Überall lief gerade das Halbfinale der Fußball-WM, und das kollektive Stöhnen beim 2:1 für Kroatien gegen England war nicht zu überhören. Trotz der Niederlage ließen sich die Einwohner von Sunderland die Laune nicht verderben und feierten auf der Straße bis in die Nacht.

Für unsere Crew wurde es auch ein langer feucht-fröhlicher Abend, die “Oosterschelde” hatte zur Party eingeladen. Zwischendurch ging ihnen das Bier aus, aber es sollen dann dem Hörensagen nach auch einige “Frösche” den Weg von der ALEX auf die Osterschelde gefunden haben … Mal sehen, ob morgen früh alle fit für die zahlreichen Events sind.

Herzliche Grüße von Bord,

Kapitän Mike und die Crew