Blog

TÖRN 127.18 – Position 13.06. + 14.06.2018

Törn: 12718
Datum: 13.06.2018 – 14.6.2018
Position: 54⁰ 24.244 N   11⁰ 12.498            Vor Anker vor Burgtiefe (Fehmarn)
Das Wetter: SSW  3-4

 

Großer Belt im Doppelpack

 

Was für ein Segelwetter! Wir nutzten die Chance einmal den Großen Belt rauf und wieder runter zu segeln.

Nach intensiver Beratung mit einigen unserer Mitsegler, haben wir folgende Ereignisse zu berichten:

Die 4-8 Wache hat ihre 2. Halse gefahren und einmal komplett die Segel weggenommen und wieder komplett gesetzt. Dabei wurden all die Liedtexte von“ Waterloo“ bis „Tausendmal berührt“ wieder aufgefrischt.

Auf dem Vordeck hat Lutz mit seinen rhythmischen Bewegungen das Segel setzen unterstützt.

Weiterhin wurde von einem Ostfriesen berichtet, der es beim Segel setzen geschafft hat, wie ein neapolitanischer Taxifahrer zu brüllen.

In der 8-12 Wache wurde beim Ankerschmeißen der Wasserspielplatz am Strand von Burgtiefe entdeckt und nun freuen sich alle auf den morgigen Landgang.

Aber zuvor ging die Post ab auf dem Achterdeck. Während sich die technisch interessierten Oldies in den Katakomben des Schiffes bei einem Rundgang vergnügten, amüsierten sich nicht nur unsere Rossmänner/frauen auf dem Poopdeck bei lauter Musik und fröhlichem Tanzen.

Und heute ging es nach 3 Tagen auf See wieder an Land. Während wir vorm Südstrand von Fehmarn ankern, wird fleißig ausgebootet. Fast alle nutzen die Chance mal wieder festen Boden unter den Füßen zu haben. So manche Eisdiele hat durch unsere Crew den besten Umsatz seit Wochen.

Andere nutzten den Ausflug in das Landesinnere, um ihre Eingeborenen zu bewundern.

In den Morgenstunden werden wir den Anker lichten und in den Tag hineinsegeln.

 

PS: Außerdem suchen wir immer noch den mysteriösen Dieb der Apfelschnitze!