Blog

TÖRN 110.17 – Position 27.04.2017

Tag 1: 27. April 2017:  Mannschaftswechsel im Hafen Havanna
Position: Passagier-Terminal Nord
Wetter: 32° C, sonnig, schwül-warm

Der Tag des Crewwechsels ist immer etwas chaotisch. Die alte Mannschaft verlässt das Schiff. Die neue Crew und die neuen Trainees trudeln langsam ein. Überall Taschen und Wäscheberge. Keiner weiß so genau wer zu welcher Mannschaft gehört. Für Neulinge mag es etwas befremdlich wirken. Trotzdem sind alle gespannt und voller Vorfreude. Die ersten Fragen werden beantwortet: Wo ist meine Kammer? Wer gehört in meine Wache? Wann gibt es weitere Infos?

Um 14 Uhr trifft sich die Stammcrew zum Briefing. Um 16 Uhr ist es soweit, der Großteil der Mannschaft ist an Board. Der Kapitän hat in die Messe geladen. Er stellt die Stammcrew vor und weißt auf die wichtigsten Regeln an Board hin. Das geht von A – wie Abfall, über D – wie Duzen bis Z – wie Zeiteinteilung. Viele Informationen für die Neuen.

Im Anschluss treffen sich dann das erste Mal die Wachen. Noch mehr Fachbegriffe, Spielregeln, Aufgaben, Abläufe. Die Köpfe rauchen. Ab 20 Uhr lassen die Topsmatrosen ihre Schäfchen in Ruhe. Zeit für einen Landgang.

Im Cafe Paris treffen die alte und die neue Mannschaft aufeinander. Es gibt Mochitos, Bier und jede Menge lustige Geschichten über  die Törns.